8. Spieltag der Bundesliga Süd in Helpup - Auf und Ab für die Fans aus Westfalen

Aus westfälischer Sicht startete der 8. Spieltag der Bundesliga Süd mit einem Paukenschlag. Die Mannschaft des TuS Eisbergen gewann das erste Spiel des Tages gegen den Tabellenführer SV Schraudenbach, mit 6:2.

Mit einem Sieg wollte auch der Gastgeber aus Helpup gegen den TSV Bergrheinfeld vom Platz gegen. Dieses Ziel erreichten sie jedoch leider nicht und mussten Bergrheinfeld zu einem 8:4 Sieg gratulieren.

Das zweite Spiel der Mannschaft aus Eisbergen war zu Beginn ein Kopf ein Kopf Rennen gegen den TSV Bergrheinfeld. Zur Halbzeit lagen sie mit 3:4 hinten, waren aber somit noch auf Schlagdistanz. Der Start in die zweite Halbzeit verlief jedoch stockend und die nächsten Korbtreffer konnte nur noch Bergrheinfeld für sich verbuchen. Eisbergen kam in dieser Halbzeit nicht mehr in Spiel, erzielte nur noch einen Treffer und Bergrheinfeld gewann mit 10:4

Das zweite Spiel der Helpuper musste auf jeden Fall gewonnen werden. Gegen den Tabellenletzten aus Hambach ging Helpup auch schnell mit einem Treffer in Führung. Diese Führung baute die Mannschaft schnell mit einem sehenswerten Konter aus. Zur Halbzeit stand es bereits 6:0. Auch die zweite Halbzeit dominierten die Helpuper und ließen keinen Gegentreffer mehr zu. Das Team gewann mit 12:0.

Die Ergebnisse des Tages:

TuS Eisbergen - SV Schraudenbach         6:2

VfL Kleinlangheim - Spvgg Hambach      11:9

TuS Helpup - TSV Bergrheinfeld               4:8

VfL Kleinlangheim - SV Schraudenbach   5:13

TuS Eisbergen - TSV Bergrheinfeld          4:10

TuS Helpup - Spvgg Hambach                12:0